Sarah Parsons

Zu Gast im GZ Buchegg vom 20. Mai bis 5. Juli 2015

Sarah Parsons (*1980) arbeitet als selbständige Grafikerin und Illustratorin sowie an freien Kunstprojekten wie Wandmalerei und dreidimensionalen Objekten.

Während des Gastateliers möchte sie die visuelle Sprache für ein Kinderbuchprojekt entwickeln. Die genaue Zielgruppe, die Form des Buches, das Thema und die Geschichte werden nach und nach entstehen. Zuerst werden verschiedene Techniken ausprobiert: „Malen, Zeichnen, Collage, ev. etwas Dreidimensionales bauen, das ich fotografieren werde, vielleicht auch mal etwas am Computer zusammensetzen… Die Chance sehe ich darin, dass die Kinder auf meine Arbeiten reagieren und mir Feedback geben können, was ihnen gefällt, was nicht, warum... und auch sehen, wie so etwas entsteht.“ so Sarah Parsons.

Sarah Parsons bloggt aus dem Gastatelier: gz-studio.tumblr.com